Die Olivenbäume-Riviera und die Weine des Gardasees

Die östliche Küste Gardasees ist der Satdt Verona sehr nah; die Dörfer, die sich an der Küste erstrecken, sind dank der Schönheit der Natur, den mittelalterlichen Burgen, den alten Gassen, den kleinen Häfchen mit Häusern in venezianischem Stil, sehr bekannt. In diesem Gebiet ist aber vor allem die wunderbare mediterrane Natur zu wundern, die von der Schönheit der Olivenhainen und der regelmässigenWeinbergen der Bardolino Rotwein- und des Custoza Weissweingebieten wiederspiegelt wird.

Lazise 
Aus Verona fahren wir auf Landstrassen, die durch weiche Hügel, ordentliche Weinberge umgeben sind, bis Lazise. Wir besichtigen das Dorf, das von mittelalterlichen Stadtmauern und einer imposanten Burg geprägt ist. Da werden wir auch den alten Hafen und das venezianische Zollgebäude sehen. Ein bisschen freie Zeit wird auch gegeben.

Der Weinkeller und die Verkostung
In Lazise oder in der Nähe von Bardolino werden wir eine typische Kellerei erreichen und besichtigen: wir werden die Produktionsanlagen und die Holzfässer in dem Keller sehen, und eine Probe der traditionellen Weine Gardasees machen: den fruchtige Weisswein "Custoza", den erfrischenden rosé "Chiaretto", den roten, würzigen "Bardolino Classico", sind ideal in den heissen Sommernächten, mit den Gerichten der italienischen Tradition.

Treffpunkt und Dauer
Abfahrt auf Anfrage von Montag bis Samstag um 9.30 und um 14.30 Uhr. Treffpunkt bei der Apotheke "Farmacia Internazionale" beim Uhr-Tor von Piazza Bra' (Arena-Platz).
Der Ausflug dauert ungefähr 3,5 Stunden.

PREIS: 70€ pro Person (mind. 2 Teilnehmer)

TOUR AUF ENGLISCH: direkte online Reservierung
TOUR AUF DEUTSCH: Anfrage an info@veronaround.it

Questo sito fa uso di cookie, anche di terze parti, per migliorare la tua esperienza di navigazione. Accettando questa informativa dai il consenso al loro utilizzo. Ok Voglio saperne di più